28
Se
Neues aus dem Zuchthaus
28.09.2013 09:03

Als eine Bilanz der ersten Aussaat ist schon mal festzustellen, dass sich Torfquelltöpfe nicht eignen für Epianzuchten. Die dort ausgebrachten Samen sind weit hinter denen auf Substrat zurück (gerade mal kleine Stecknadelköpfchen über den Keimblättern) und anfälliger für Schimmel/Austrocknen/Algen.

Insgesamt ist noch keine Serie komplett gescheitert, aber nur wenige gedeihen so schön, wie hier (nach fast genau 3 Monaten) die Victorian Rose (Serie 5). Da ich keine Wachstumsförderung mittels zusätzlicher Wärme/Beleuchtung etc.betreibe, bin ich mit diesem Ergebnis zufrieden. 

erste Blüte
erste Befruchtung

Kommentare


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!